fbpx

Meine Geschichte als Jungunternehmer

von | Mrz 23, 2021 | Business | 0 Kommentare

Ihr wollte ein Unternehmen gründen oder seid bereits ein junges dynamisches Unternehmen?

Ihr habt gute Ideen, wisst aber nicht wie ihr diese am besten umsetzt?  Wie setze ich mich gegen andere Unternehmen durch?

Was macht mich einzigartig und besser als die Konkurrenz?

“Die Antwort auf all diese Fragen habe ich für euch parat!”  

Als Jungunternehmer bin ich das beste Beispiel dafür, wie man etwas von Null aus aufbaut. Oder in meinem Fall, sogar vom Minusbereich aus 🙂

Aller Anfang ist leicht?

Ich hatte ein schwierige Kindheit und bin als Kind oft umgezogen. Dadurch habe ich viele verschiedene Schulen besucht und wurde immer wieder aus meinem gewohnten Umfeld herausgerissen. Deswegen fiel es mir sehr schwer richtige Freundschaften aufzubauen. Darüber hinaus hatte ich viele Meinungsverschiedenheiten mit meinem Stiefvater und mein richtiger Vater hatte kaum Zeit für mich. Daher verbrachte ich eine lange Zeit meiner Kindheit bei meinen Großeltern, die sich zwar liebevoll um mich kümmerten, doch trotzdem nie einen Elternersatz für sein konnten. Finanziell ging es meiner Familie zwar immer gut, aber mir fehlte es an Geborgenheit und ich hatte das Gefühl, dass mich niemand so recht haben wollte.

Die herausfordernde Zeit meiner Kindheit hatte auf jeden Fall ihre Spuren hinterlassen. Mir fehlte es an Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, war ängstlich und schüchtern. Nicht im Traum hätte ich gedacht, einmal mein eigenes Unternehmen zu führen und sogar damit erfolgreich zu sein. Muss ein Unternehmer nicht souverän Auftreten, durchsetzungsstark und kontaktfreudig sein? Das war ich alles nicht. Mit fiel es immer schwer vor anderen Menschen zu sprechen und auf andere zuzugehen.

Reale Welt vs Virtuelle Welt

Das tägliche Leben war für mich immer sehr herausfordernd und schwierig. Ich hatte sehr wenige Freunde, praktisch noch nie eine feste Freundin gehabt und verbrachte viel Zeit in meinem Zimmer vor dem PC. So viel Zeit, dass meine Oma mir schon sagte, ich solle doch endlich an die frische Luft gehen oder zumindest ihnen Gesellschaft leisten. Doch irgendetwas in mir hinderte mich daran. Die reale Welt war einfach irgendwie nichts für mich und deswegen flüchtete ich mich immer mehr in die virtuelle Welt. Ich fühlte mich wie ein richtiger Loser und für viele Menschen war ich es auch. Doch im Umgang mit dem Computer, war ich immer sehr versiert und ich begann mich immer mehr für dieses Medium zu interessieren. Ich bemerkte, dass ich im virtuellen Umgang mit Menschen, viel selbstsicherer war, eine bessere Wirkung auf Menschen hatte und auch mehr Anerkennung bekam. Daher beschloss ich mich immer mehr in dieses Thema zu vertiefen.

Erste Versuche

Meine ersten Versuche waren YouTube Videos, wie Minecraft let’s plays, also Spielanleitungen zu einem Computerspiel und Vlogs, also Videotagebücher von den Reisen mit meiner Familie, die ich unternahm und vieles mehr. Anfang ging es gar nicht gut, keiner interessierte sich so wirklich für meine Videos. Erste Selbstzweifel stellten sich ein. Doch ich gab nicht auf, verbrachte Nächte damit mir Lehrvideos anzusehen, wie man am besten Videos macht und wie man am besten Menschen erreicht. Mit Hilfe anderer Videos, erarbeitete ich mir Kenntnisse in Webdesign, Programmierung und vieles mehr. ich war sozusagen autodidakt.

Der Durchbruch

Ich bemerkte, dass ich ein richtiges Talent für den gesamten IT Bereich hatte und es machte mir großen Spaß. Meine Videos erreichten immer mehr Menschen und ich gewann immer mehr Follower, also Fans. Von diesen erhielt ich sogar Fanpost und Liebesbriefe vom weiblichen Geschlecht. Dadurch wuchs natürlich auch mein Selbstwertgefühl und mein Selbstbewusstsein ins Unermessliche Ich wurde von Video zu Video sicherer und ich begann die Schüchternheit abzulegen. Meine Klicks wurden immer mehr und meine Community wuchs und wuchs. Auch meine Präsenz in der realen Welt, begann wieder erfolgreiche Formen anzunehmen. Ich entdeckte die Liebe zur Natur, ging jetzt auch mehr hinaus und ich entdeckte das Longboard (eine Art langes Skateboard) für mich. Auch im Umgang mit Menschen in der realen Welt, wurde ich besser und besser. Ich hatte es also geschafft. Ich hatte mich also aus dem Sumpf der Einsamkeit und der Zurückgezogenheit selbst heraus gezogen und nahm mein Leben jetzt in die Hand. Ich fühle mich das erste Mal in meinem Leben, nicht als Loser, sondern als Gewinner. Doch eines hab ich noch nicht erreicht. Ich wollte meinen eigenen Weg bin und finanziell unabhängig sein. Dies änderte sich vor etwa 2 Jahren schlagartig. Weil ich von meinem Vater keine finanzielle Unterstützung für mein Studium (ich studierte damals Gamedesign, also Spieleentwicklung bekam, fasste ich den Entschluss, nicht von anderen Menschen abhängig sein zu wollen. Zu viel wurde bereits mir in meinem Leben verweigert, doch jetzt ist damit Schluss. ich stellte jetzt mich und meine persönliche Zukunft in den Mittelpunkt und fing ein neues Leben an.

Mein Erfolgsrezept

Der Rest ist eine Erfolgsgeschichte. Ich gründete ein Unternehmen, um finanziell Unabhängig zu sein und mein Talent für den Online Bereich zum Wohle anderer Menschen einzusetzen. Und das ist genau das, was ich jeden Tag lebe. Ich bin der beste Beweis dafür, dass man sich selbst treu bleiben muss. Man muss engagiert, fokussiert sein und muss seine Ziele immer im Auge behalten. Durch alle Hindernisse und über alles ,was einem in den Weg gelegt wird, hinweg. Heute mit erst 21 Jahren, führe ich ein erfolgreiches Unternehmen mit ca 10 Mitarbeitern und wir sind mittlerweile auf 4 Standorte verteilt. Ich bin finanziell unabhängig und habe eine Menge zufriedener Kunden für meine Idee begeistern können. Ihr habt gerade erst ein Unternehmen gegründet und wisst nicht so ihr die ersten Schritte zum Erfolg setzen sollt? Keine Panik,aller Anfang ist schwer. Meine Geschichte ist der beste Beweis dafür, wie es funktionieren kann. Effektives Onlinemarketing ist ein wichtiger Faktor, wie sich der Erfolg nachhaltig einstellen kann. Doch der wichtigste Faktor seid ihr selbst. Wenn ihr Teil meiner Erfolgsgeschichte werden und nachhaltig davon profitieren wollt, dann zögert nicht ,mich und mein Team zu kontaktieren.

Ihr werdet sehen, zusammen gehts besser!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.